Idar Oberstein 2 - Shadow Cruiser

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Idar Oberstein 2

Ausfahrten

Idar - Oberstein die II.

Na ja, seit dem Siggi und ich in Idar Oberstein waren wollten wir es nicht versaeumen es dem Rest der Truppe diese tolle Ausfahrt vor zu enthalten. Neu hinzugestossen sind Dieter und Hartmuts Schwager. Nachdem Siggi und Ulli ein Opfer der Navigation wurden sammelten wir uns bereits auf dem Parkplatz in der Annahme dass den beiden was dazwischen kam. Wärend der Schwager mal schnell los fahren wollte um zu hause was anderes anzuziehen widerfuhr ihm das Missgeschick dass seine Antriebskette den Geist aufgab und auf dem Parkplatz bleiben wollte. Fuer Ihn war die Ausfahrt gelaufen indem er mit Hartmut sein Bike zu Hartmut schob, der ih n dann nach Hause brachte. In der Zwischenzeit stiessen Ulli und Siggi zu uns und wir konnten nun los. Ich fuhr die Tour als Scout voran. Alles velief bisher nach Plan..... bis zu unserer kleinen Pause.


Es ahnte keiner welche " Abwechslung " uns bevor stand. Nach einem Plausch und dem Auffuellen des Nikotinpegels für die Raucher ging es weiter bis zu einer Umleitung.... in deren Folge der Weiterfahrt uns ploetzlich eine Strasse mit Schranke zur Fortsetzung der Tour einlud. Dabei lernten wir alles kennen was die Strassen anbetrifft. Es fing alles an mit einer Beton-Piste, starken Seitenwindboeen, enger werdenden Panzerwegen, verschmutzte und versandete Strassen, mit einem Haufen Schlagloechern und zur Kroenung mit Steinen auf der Fahrbahn vom Steinschlag. Wir sind ueber den Truppenuebungsplatz Baumholder gefahren, ein Fahrterlebnis der besonderen Art. Schliesslich kamen wir in Idaroberstein auf der Burg an, wo uns ein netter Herr fotografierte. Auch hatten wir des Glueck die nette Familie von der letzten Tour zu treffen. Welch erfreuliches Wiedersehen. Nachdem wir die Burg, die geoeffnet hatte, besichtigten, ging es zu einer Mahlzeit in der Gaststaette vom letzten mal in der Fußgaengerzone, wo ein gar koestlich Mahl uns staerkte. Wir fuhren eine tolle Tour ueber die tollen kleinen Landstrassen mit den landschaftlichen Reizen. Schliesslich kamen wir wieder bei Germersheim ueber die Rheinbruecke wo uns Dieter verliess und der Rest der Truppe schloss die Tour in der Eisdiele in Oberhausen ab.

Dies war wieder mal eine tolle Tour mit einigen Tuecken... die sie aber reizvoll gemacht haben.

 
Drymat
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü